Wolfratshausen

Randalierende Demonstranten

Wolfratshausen - Am 12.03.2016, gegen 13.30 Uhr, gingen mehrere Mitteilungen über Streitigkeiten am Bahnhof Wolfratshausen ein.

Vor Ort wurden einige komplett schwarz gekleidete junge Männer, sowie ein 60-jähriger Mann aus München angetroffen. Alle wollten zum Bus, um nach Geretsried zu fahren. Es stellte sich heraus, dass der Münchner die Gruppe mit dem Handy fotografierte und daraufhin von den 9 Personen als „Nazischwein“ beschimpft wurde. Im Anschluss kam es zwischen einem der Gruppenmitglieder und dem Münchner zu einer körperlichen Auseinandersetzung, wobei keiner ernsthaft verletzt wurde.

Nach Feststellung der Personalien, sowie eingehender Kontrolle konnten alle Beteiligten nach Geretsried weiterfahren. Sie wollten zur dortigen Kundgebung der AfD.

Strafanzeigen wegen Körperverletzung und Beleidigung wurden aufgenommen.


Polizei Wolfratshausen | Bei uns veröffentlicht am 13.03.2016


Hier in Wolfratshausen Weitere Nachrichten aus Wolfratshausen

Karte mit der Umgebung von Wolfratshausen

Wolfratshausen

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.BAYregio-Wolfratshausen.de mit einem Link unterstützen.