Wolfratshausen
Nachrichten WolfratshausenNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Wolfratshausen
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Wolfratshausen und näherer Umgebung:

Haushaltshilfe / Putzhilfe ...
Suche für privat eine Haushaltshilfe (putzen und bügeln), 1x ...
Baierbrunn - 09.05.2019

Apothekenangestellte sucht ...
PTA sucht bezahlbare 2 Zimmerwohnung in Starnberg. Möglichst ...
Starnberg - 17.05.2019

Rezeptionist/in-Vera nstaltungskoordinato r/in
Wir suchen ab sofort in Teilzeit (30 Wochenstunden) eine Rezeptionist/in-Vera nstaltungskoordinato r/in ...
Berg - 15.05.2019

Acrylbild "Tänzerin"
Acryl-Mischtechnik auf Leinwand - Titel "Tänzerin" Maße 70 ...
Starnberg - 15.05.2019

MINI Cabriot zu verkaufen,unfallfrei , ...
In gute Hände abzugeben: Perfektes Cabriot zu verkaufen - unfallfrei ...
Starnberg - 15.05.2019

Haushaltshilfe gesucht
Wir suchen eine Haushaltshilfe (Bügeln, Putzen) für Einfamilienhaus ...
Berg - 08.05.2019

Rezeptionist/in-Vera nstaltungskoordinato r/in
Wir suchen ab sofort in Teilzeit (30 Wochenstunden) eine Rezeptionist/in-Vera nstaltungskoordinato r/in ...
Berg - 15.05.2019

Kinderbetreuung für 3-Mädels-Haushald ...
Wir suchen nach Hilfe im Alltag an 2-3 Nachmittagen die Woche ...
Starnberg - 14.05.2019

Medizinische Fachangestellte ...
Wir suchen zur Verstärkung für unser Team eine Medizinische ...
Starnberg - 14.05.2019

Steriperle für Zahnarztpraxis ...
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Praxis ...
Starnberg - 13.05.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Trinkfreudiger Auswanderer muss vor sich selbst geschützt werden

Ein 55-jähriger Wolfratshauser beschäftigte am Mittwochnachmittag, den 16.01.2019 ab 16.00 Uhr, die Beamten der Wolfratshauser Polizeiinspektion. Er war derart betrunken, dass er in Gewahrsam genommen werden musste.
Die Wolfratshauser Polizeiinspektion wurde am gestrigen Mittwochnachmittag vom Betreuer des 55-jährigen Wolfratshausers aus Sorge um dessen Gesundheit informiert. Der Mann konnte schließlich am Wolfratshauser Bahnhof in erheblich alkoholisiertem Zustand aufgegriffen werden. Der 55-jährige war den Polizeibeamten kein Unbekannter. Er musste bereits mehrere Male wegen übermäßigen Alkoholkonsums bewusstlos ins Krankenhaus gebracht werden. Da er trotz einer Alkoholisierung von über 2,5 Promille weiter hochprozentigen Nachschub dabei hatte und angenommen werden musste, dass er sich durch einen Trinkexzess erneut in eine lebensbedrohliche Lage bringt, wurde er in Gewahrsam genommen.
Auch die Bereitschaftsrichterin des Wolfratshauser Amtsgerichtes entschied nach einer persönlichen Anhörung des Mannes, dass der Gewahrsam die einzige Möglichkeit war, den Mann vor sich selbst zu schützen und der 55-jährige auch über Nacht am besten in der Ausnüchterungszelle der Wolfratshauser Polizeiinspektion aufgehoben sei. Eine Arzt bestätigte die Haftfähigkeit des Mannes, sodass dem Zellenaufenthalt nichts im Wege stand.
Donnerstagfrüh gegen 07.00 Uhr konnte der Wolfratshauser schließlich wohlbehalten entlassen werden.
Er kündigte an, für längere Zeit Deutschland den Rücken zu kehren und in die Türkei auszuwandern. Vor der geplanten Ausreise durfte der Auswanderer für seine Übernachtung noch Gebühren in Höhe von 60 Euro entrichten.

Polizei Wolfratshausen | Bei uns veröffentlicht am 17.01.2019


Hier in Wolfratshausen Weitere Nachrichten aus Wolfratshausen

Karte mit der Umgebung von Wolfratshausen

Wolfratshausen

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz