Wolfratshausen
Nachrichten WolfratshausenNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Wolfratshausen
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Wolfratshausen und näherer Umgebung:

Haus mit Garten oder Grundstück ...
Mein Mann und ich würden uns und unserem 5 jährigen Sohn und ...
Starnberg - 11.12.2019

Mitarbeit in Pferdestall ...
Sie arbeiten gern bei Tieren? Wir suchen für Stallarbeiten für ...
Starnberg - 09.12.2019

DHH oder 4 ZIMMERWOHNUNG ...
Mein Mann und ich suchen eine DHH oder 4 Zimmerwohnung bis spätestens ...
Starnberg - 08.12.2019

Mitarbeiterin Seniorenhilfe ...
Ich ( w, 58 Jahre, NR, NT, ohne Haustiere ), suche sehr dringend ...
Geretsried - 08.12.2019

Abendkleid
Ein sehr schönes Abendkleid nur einmal getragen gr. 36 38 neu ...
Starnberg - 07.12.2019

Echtes Kaninchen Fell
Ganz neu!!! Echtes Kaninchen Fell weste neu preis 229€ für ...
Starnberg - 07.12.2019

Lateinnachhilfe 10.Klasse ...
Ich suche eine Lateinnachhilfe für meine Tochter 10.Klasse
Starnberg - 07.12.2019

Putzhilfe (m/w/d) in STA ...
Wir suchen für 1 bis 2 Mal die Woche (ca. 4-6 h) eine zuverlässige ...
Starnberg - 03.12.2019

Isartal
Ruhiges, großes, helles Zimmer mit Balkon, Küche und Bad - ...
Icking - 22.10.2019

Herren Lammfellmantel
(Valentino), Kurzform, Gr.L, gewachsenes Fell, hochwertig verarbeitet, ...
Starnberg - 03.12.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Wolfratshauser randaliert in Tankstelle und leistet Widerstand bei Festnahme

Der Sonntagnachmittag endete für einen 31-jährigen Wolfratshauser, der zunächst in einer Tankstelle randaliert hat, im Krankenhaus Wolfratshausen. Es wird wegen diverser Straftaten gegen ihn ermittelt.
Der 31-jährige Wolfratshauser nahm am Donnerstagnachmittag, den 24.11.2019 gegen 16.00 Uhr, in der Tankstelle in der Königsdorfer Straße mehrere Gegenstände aus den Regalen, warf sie auf den Boden und schrie in Anwesenheit mehrerer Kunden herum. Doch dabei blieb es nicht. Ein 59-jähriger Mann aus Königsdorf, der gerade getankt hatte und in der Tankstelle noch einen Kaffee trank, wurde vom Wolfratshauser gepackt und gegen die Theke gedrückt. Zwischen dem Wolfratshauser und dem Mann aus Königsdorf entwickelte sich eine Auseinandersetzung, im Laufe derer der Wolfratshauser den Königsdorfer einen Faustschlag ins Gesicht verpasste und ihm auch noch in die Rippen schlug.
Auch durch eine Streife der Wolfratshauser Polizei konnte die Situation nicht gleich unter Kontrolle gebracht werden. Der 31-Jährige setzte sein aggressives und absolut unberechenbares Verhalten fort. Er wehrte sich mit Kräften gegen die Fesselung der Polizeibeamten und versuchte auch die Polizisten zu bespucken. Da der 31-jährige Randalierer sich selbst in der Tankstelle eine Verletzung am Kopf zuzog, wurde er ins Krankenhaus Wolfratshausen gefahren. Allerdings legte sich eine Aggression auch dort erst, als ihm ein Notarzt eine Beruhigungsspritze verabreichte.
Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft München II wurde im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt. Der 31-Jährige, der über zwei Promille Alkohol intus hatte und offensichtlich auch unter Drogeneinfluss stand, hat sich nun wegen Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte zu verantworten.
Sein Verhalten wurde nicht nur durch die Kamera in der Tankstelle, sondern auch durch die von den Polizeibeamten mitgeführte Body-Cam aufgezeichnet.
Der 31-Jährige ist bei der Polizei kein Unbekannter. Er fiel in den letzten Jahren immer wieder mit Diebstählen, Sachbeschädigung und zuletzt mit einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz auf.

Polizei Wolfratshausen | Bei uns veröffentlicht am 25.11.2019


Hier in Wolfratshausen Weitere Nachrichten aus Wolfratshausen

Karte mit der Umgebung von Wolfratshausen

Wolfratshausen

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz